Rollschneider Test 2019: Die besten Rollmesser im Vergleich.

Willkommen bei unserem großen Rollschneider Test 2019. Wir werden Ihnen dabei helfen die besten Rollschneider bzw. Rollmesser für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Im ersten Teil dieser Seite finden Sie einen Vergleich der besten Rollschneider. Darauf folgt ein ausführlicher Ratgeber rund um Rollschneider inkl. Auswertung aller aktuellen Rollschneider Tests.

Die 10 beliebtesten Rollschneider.

Angebot
Dealkits Rollschneider Set, 45 mm Edelstahl Stoffschneider mit Schutzmechanismus, Profi Rollmesser mit 3 x Ersatzklingen, Rundklingen Cutter für Abstepp-, Stoff-, Leder-, Näharbeiten & mehr
  • 【Scharf und langlebig】Unsere scharfen Klingen werden aus hochwertigem SKS-7-Stahl gefertigt, die sechs Schichten Stoff oder Papier gleichzeitig abschneiden können. womit es einfacher gemacht...
  • 【Einfach und schnell】 mit einem ergonomischen Griff ausgestattet, besserer Komfort sowie leichtes Schneiden. Gleichzeitig kann die Klinge auch auf die gegenüberliegende Seite für Links- und...
  • 【Mühelose Bedienung】 Einzigartiger ringförmiger Griff, der für besseren Komfort und Stabilität sorgt. Die Verwendung rotierender Messer-Werkzeuge ist sicherer und komfortabler als zuvor und...
10 Stück Washati Ersatzklingen für Rollschneider 45mm - Rundklingen für Stoffschneider Rundklingen-Cutter
  • 10 Stück 45mm Ersatzklingen für Rollschneider
  • aus bestem Kohlenstoffstahl
  • in Schutzbox
Angebot
Prym 610474 Ergonomics Rollschneider, Kunststoff, pflaumenblau, weiß, 45 mm
  • Komfortables, ermüdungsfreies und sicheres Arbeiten
  • Intuitive Handhaltung durch ergonomische Griffform
  • Einzigartiger Klingenschutz - auch bei Klingenwechsel
ROSENICE Ersatzklingen 45mm für Rollschneider mit Aufbewahrungskoffer 10 Stücke
  • Super dünn. 0,3 mm Dicke sorgt für ein präzises Schneiden.
  • Einfaches Auswechseln alter Messer von Rotationsmessern.
  • Geeignet zum Schneiden mehrerer Schichten von Papier, Stoff, Leder, Kunststoff und anderen Kunsthandwerk.
Dealkits 10 Stück Ersatzklingen, 45 mm Edelstahl Rollmesser Rundklingen
  • 10 Stück 45mm Ersatzklingen für allen Rollschneider.
  • Unsere scharfen Klingen werden aus hochwertigem SKS-7-Stahl gefertigt.
  • Es kann sechs Schichten Stoff oder Papier gleichzeitig abschneiden, womit es einfacher gemacht wird, das Patchwork in der gleichen Form und Größe wie die Schere zu schneiden.
24 Watt 20 cm heißer Draht, Elektrische Heißer Drahtschneider Schaum Polystyrol Wärmeschneiden Gravierstift
  • [Anwendung] Dieser Schaumstoffschneider eignet sich hervorragend zum Schneiden, Schnitzen und Schreiben von Wörtern auf Polystyrolschaum.
  • [Perfekter Schaumstoff schneiden] Dieser heiße Drahtschneider schneidet den Schaum glatt und schnell, versiegelt die Kanten sauber und hinterlässt keine Rückstände.
  • [Der Schneidewinkel ist nicht begrenzt.] Sie können diesen Heißdrahtschneider verwenden, um den Schaumstoffblock aus einem beliebigen Winkel entsprechend Ihrer gewünschten Form zu schneiden.
Prym Rollschneider Super Mini 18 mm, Edelstahl, Gelb
  • Rollschneider geeignet für 18 mm Klinge
  • Geeignet für enge Kurvenschnitte, Appliquéarbeiten
  • Vorwärts und rückwärts verwendbar

Rollschneider Ratgeber

Das Anwendungsgebiet, analog zur Schere


Rollschneider sind vordergründig bei Patchwork-Arbeiten ein äußerst nützlicher Behelf. Aber auch bei vielfältigen anderen Gelegenheiten kann man sie gut gebrauchen.

Zum einen können sie je nach Modell mitunter von Rechts- und Linkshändern gleichermaßen benutzt werden, was die Arbeit in Gruppen um einiges vereinfacht und eine doppelte Anschaffung erspart. Zum anderen erreicht man unter Verwendung von eigens dafür vorgesehenen Patchwork-Linealen damit sehr saubere Schnitte, was bei der Benutzung einer normalen Schneiderschere schon ein gewisses Maß an Übung und Konzentration erfordert.

Der Schnitt mit dem Rollmesser kann außerdem vorwärts und rückwärts geführt werden. Bei spitzen Winkeln erspart man sich dadurch im Gegensatz zur Schere ein erneutes Ansetzen. Scheren werden nebenbei mit der Zeit stumpf und verlieren ihre Funktion. Rollmesser-Klingen kann man immer wieder tauschen.

Der Rollschneider lässt sich für den Schnitt von Leder, Stoffen und Papier verwenden. Für Kunststoffe, Pappe und ähnliche Materialien bieten manche Hersteller spezielle Allround-Messer an.
Beim Schneiden muss stets eine geeignete Unterlage verwendet werden, um ein Abstumpfen des Messers und Schäden an Arbeitsflächen zu vermeiden. Entsprechende Unterlagen können Schnitte in der Oberfläche von selbst wieder schließen.

Video: Zuschneiden mit dem Rollschneider spart man viel Zeit und Nerven

Der Rollschneider aus dem Video:
Angebot
Prym Rollschneider Maxi Olfa- Rollenschneider
  • Für Patchwork- und Quiltarbeiten und andere NäharbeitenFür Patchwork- und Quiltarbeiten und andere Näharbeiten
  • Millimetergenauer Zuschnitt von 4 bis 8 Lagen Stoff
  • Vorwärts und rückwärts verwendbar

Wie kommt man zu einem ordentlichen Messer?


Viele unterschiedliche Modelle von Rollschneidern mit mehr oder weniger praktischen Eigenschaften finden sich im lokalen Bastelladen oder über diverse Shopping-Portale im Internet. Dabei empfiehlt sich die online-Bestellung, weil hierbei die Auswahl um einiges größer ist. Gegebenenfalls sind auch schon Kundenbewertungen vorhanden, bei deren Sichtung sich ein Fehlkauf eventuell vermeiden lässt.

Bei der Frage, welche Eigenschaften ein gutes Produkt haben sollte, gibt es bestimmte Kriterien:

angefangen beim Lieferumfang, über Handlichkeit und Sicherheit über die mögliche Präzision bei der Schnittführung und Schwierigkeitsgrad des Klingenwechsels. Da auch die beste Klinge mit der Zeit abstumpft und ein Nachschärfen nicht möglich ist, ist von Zeit zu Zeit ein Wechsel nötig. Auch die Haltbarkeit ist eine nicht uninteressante Frage. Manche Klingen lassen sich außerdem auch blockieren, um damit sehr präzise Schnitte bewerkstelligen zu können.

Um für die Entscheidung über das Modell der Wahl etwas zu erleichtern, kann man Rollschneider anhand von Test-Ergebnissen aussuchen. Nach oben gennanten Kriterien bewertet findet man dazu in Onlineartikeln zum Thema Rollschneider ausführliche Testberichte, nach denen man das Kosten-Nutzen Verhältnis für die eigenen Bedürfnisse grob feststellen kann.

Das gekaufte Produkt sollte ja schließlich auch den persönlichen Erwartungen entsprechen und mehrere Jahre seinen Zweck erfüllen.

Ein guter Rollschneider erleichtert die Arbeit


Sollte der Rollschneider regelmäßig gebraucht werden, ist die Investition in einen höherwertigen Rollschneider durchaus sinnvoll. Hierbei sollte man auf einen handlich geformten Griff und die sichere Einbettung der Klinge achten. Bei gut gesicherten Messern sorgt ein Mechanismus dafür, dass die Klinge vor und nach der Verwendung im Inneren des Messers geschützt ist und die Gefahr von Abstumpfung und Verletzungen minimiert wird.

Eine Lage Gummi rund um den Griff erhöht außerdem die Rutschfestigkeit und den Komfort beim Schneiden und vermindert die Gefahr von fehlerhaften Schnitten durch Abrutschen. Ein sogenannter Komfortgriff bietet weiches Material und Entlastungsrillen. So wird der Handballen entlastet, wodurch längeres Arbeiten kein Problem mehr ist. Genügend Grip reduziert auch den notwendigen Kraftaufwand beim Schneiden.

Aus den Bewertungen im Rollschneider-Test kann man auch entnehmen, ob ein Rollschneider ausreichend robust ist. Natürlich sind gute Rollschneider ein paar Euro teurer, aber immernoch im vertretbaren Rahmen und auch nach Jahren noch nützlich. Das Material kann dabei, wenn der Preis stimmt, auch einfacher Kunststoff sein. Dafür sollten bei günstigen Angeboten mehrere Ersatzklingen zum Wechsel vorhanden sein.

Auch bei der Klinge ist hochwertiges Material vonnöten, denn Edelstahl bleibt lange scharf und lässt sich leicht reinigen. Dass Edelstahl automatisch rostfrei ist, ist leider ein weit verbreiteter Irrglaube. Bestimmt wird die Korrosionsbeständigkeit vom Chromanteil und von anderen Legierungsmitteln. Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche führen zu Korrosion. Folglich sollte man die Rollmesser-Klinge nach der Reinigung sorgfältig abtrocknen.

Nebst dem Material selbst ist auch noch die Materialstärke wichtig. Schnitte durch mehrere Lagen Werkstoff fordern der Klinge eine hohe Festigkeit ab, dünnere Materialstärken sind für filigrane Zwecke geeignet. Manchmal sind in den Sets auch Wel­len­k­lingen oder Perforationsklingen inkludiert. Da Nähzubehör nicht teuer ist, sollte man sich gutes Gerät anschaffen.

Mit dem Kauf von Schneiderlineal, Schneiderkreide für Markierungen, Klammern oder Nadeln und genügend Klingen für den Rollschneider spart man sich auch bald die Versandkosten.

Klingenstärke je nach Verwendungszweck wählen


Vor dem Kauf sollten Sie in Testbericht-Zusammenfassungen vergleichen, ob die Modelle zur Bearbeitung der gewünschten Materialien gleichermaßen gut geeignet sind. Vor allem stärkere Materialien stellen das Werkzeug auf die Probe.

Beim Rollschneider ist ein Klingendurchmesser von 28 mm besonders für die Durchführung von filigranen Arbeiten und Kurvenschnitten geeignet, ein Durchmesser von 60 mm für dickes Material (Leder) und große Flächen, und Klingendurchmesser von 45 mm sind universell einsetzbar. Mit beinahe allen Rollschneidern ist die Bearbeitung von dünnen Stoffen und Papier möglich. In den meisten Fällen können Sie auch Jeans-Stoff und Leder mit einem Stoff-Rollschneider bearbeiten.

Möchte man besonders feine Muster schneiden, ist die Verwendung eines Cuttermessers zusätzlich zum Rollmesser empfehlenswert.

Im Folgenden sind die benötigten Klingendurchmesser nach Werkstoff aufgelistet. Die passende Klinge zu benutzen bedeutet eine Arbeitserleichterung und ein schöneres Ergebnis.

Papier

  • 45 mm bei einfachen Schneidearbeiten
  • 28 mm bei filigraneren Formen
  • 60 mm bei größeren Flächen

Stoff

  • 45 mm bei einfachen Schneidearbeiten unter Verwendung von Stoffen mit einer Dicke bis 5 mm
  • 28 mm bei filigranen Formen und Stoffen mit einer Materialstärke bis 3 mm
  • 60 mm bei größeren Flächen und Stoffen mit einer Materialstärke ab 3 mm

Jeans-Stoff

  • 45 mm bei Jeans-Stoffen mit einem Gewicht bis 350 g/m²
  • 60 mm bei Jeans-Stoffen mit einem Gewicht ab 350 g/m²

Leder

  • 45 mm bei dünnerem Leder (zum Beispiel Schweins- oder Lammleder) mit einer Materialstärke bis 3 mm
  • 60 mm bei dickerem Leder (zum Beispiel Rindsleder) mit einer Materialstärke bis 5 mm

Auf dem Markt sind außerdem auch elektrische Rollschneider erhältlich. Derartige Geräte sind mit Kosten von bis zu hundert Euro verbunden und damit schon einigermaßen teuer. Für den Hobbybereich ist ein normaler Rollschneider vollkommen ausreichend.

Klingenwechsel


Das Herausnehmen und Ersetzen der alten Klinge ist genauso wie das Sperren meist recht einfach nach Drücken eines Knopfes möglich.

Nach erneutem Betätigen des Knopfes wird die neue Klinge fixiert und der Schutzmechanismus verhindert Verletzungen und frühzeitiges Abstumpfen. Für Jersey-Stoff Ist ein Klingendurchmesser von 45 mm empfehlenswert. Bei größeren Projekten, etwa bei der Anfertigung von Vorhängen, kann Ihnen ein Durchmesser von 60 mm die Arbeit erheblich erleichtern. Kleinteilige Formen und besonders kurvige Muster bedürfen der Anwendung einer kleineren 28-mm-Klinge.


Praktisch ist ein kleines Lager an Ersatzklingen (28 mm, 45 mm und 60 mm), je nach Spektrum der Anwendungsbereiche im Haushalt. Zahlreiche bunte Patchwork Projekte, auch für das Basteln mit Kindern, sind im Internet oder in der Buchhandlung ums Eck zu finden.

Bei Arthrose sollte man mit stärkerer Beanspruchung der betroffenen Extremität vorsichtig sein, obwohl Rollschneider bei der Nutzung ein geringeres Maß an motorischer Koordination voraussetzen als Scheren. Messer sind gefährlich, vor allem wenn sie sehr scharf sind. Bewahren Sie daher den Rollschneider bitte so auf, dass Kinder ihn nicht unbeaufsichtigt erreichen können.

Rollschneider Testberichte von Verbraucherportalen.


Neben unserem Praxis-Test zu Rollschneidern, möchten wir Ihnen auch eine Überblick über weitere Rollschneider Tests geben. Daher haben wir uns einige Verbraucher-Webseiten angesehen:

Organisation / HerausgeberTest vorhanden?TestsiegerErscheinungsdatumDetails
HAUS & GARTEN TESTNein
Stiftung WarentestNein
ETM TESTMAGAZINNein
konsument.atNein
ökoTestNein

(Stand: 11.11.2019)

Viel Spaß beim Handwerken und Experimentieren!