Nähmaschinenöl Test 2020: Die besten Nähmaschinenöle im Vergleich.

Willkommen bei unserem großen Nähmaschinenöl Test 2020. Wir werden Ihnen dabei helfen das beste Nähmaschinenöl für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Im ersten Teil dieser Seite finden Sie eine vorstellung der besten Nähmaschinenöle sowie die 10 beliebtesten Produkte. Darauf folgt ein ausführlicher Ratgeber rund um Nähmaschinenöle inkl. Auswertung aller aktuellen Nähmaschinenöl Tests.

Die Top 3 der Nähmaschinenöle im Überblick


Osma 2020 Feinmechaniköl

Das Feinmechaniköl wird in einem Gebinde von 100 ml geliefert und eignet sich nicht nur für den Einsatz in Nähmaschinen. Sie können dieses Produkt auch für Maschinenteile, Scharniere, Schlösser oder Fahrzeuge nutzen.

Angebot
Osma 2020 Feinmechaniköl, Kunststoff
  • Feinmechaniköl
  • Gewicht : 100ml
  • harz und säurefrei

Nähmaschinenöl von Prym

Dabei handelt es sich um ein harz- und säurefreies Öl für die Nähmaschine, welches speziell für die Pflege von Feinmechanik-Teilen aus Metall konzipiert wurde. Geliefert wird das Öl in einer handlichen Dosierflasche, welche mit einer Pipettenspitze ausgestattet wurde und das zielgenaue Auftragen ermöglicht. Das Öl kann universell eingesetzt werden und das Schmieren und Fetten im ganzen Haushalt übernehmen

Nähmaschinenöl von Prym
  • Harz- und säurefreies Nähmaschinenöl
  • Speziell zum Schmieren und Pflegen metallener Feinmechaniken
  • Handliche Dosierflasche mit Pipettenspitze

Kraftmann 80880 Nähmaschinenöl

Sie können dieses Öl sowohl zum Pflegen Ihrer Nähmaschine, als auch für das Schmieren und Fetten von Scharnieren und Schlössern verwenden, um Schwergängigkeit und Quietschen zu verhindern.

Angebot
Kraftmann 80880 | Haushaltsöl | 100 ml
  • zum Ölen von Türschanieren, Schlössern und Nähmaschinen
  • verhindert und beseitigt Quietschen und Schwergängigkeit

Die 10 beliebtesten Nähmaschinenöle


Hier stellen wir Ihnen die 10 auf Amazon meistverkauften Nähmaschinenöl vor. Diese sind klare Empfehlungen. Denn nur ein Produkt von guter Qualität verkauft sich auch langfristig.
Nähmaschinenöl von Prym
  • Harz- und säurefreies Nähmaschinenöl
  • Speziell zum Schmieren und Pflegen metallener Feinmechaniken
  • Handliche Dosierflasche mit Pipettenspitze
Angebot
Osma 2020 Feinmechaniköl, Kunststoff
  • Feinmechaniköl
  • Gewicht : 100ml
  • harz und säurefrei
Angebot
Osma 60433 Best Choice Feinmechaniköl, 100 ml
  • Feinmechaniköl mit präziser Dosierspitze - Für alle Einsatzgebiete. Nutzbar in Haushalt, Gewerbe, für Fahrzeuge und im Garten.
  • Die beste Wahl für Profis - Das Öl schmiert Schlösser, Nähmaschinen, Fahrräder, Radlager, Gewinde, Game-Controller, Scherköpfe, Türen und alle anderen feinmechanischen Gegenstände, die sich...
  • Harz- und Säurefrei - Kein unangenehmer Geruch mehr: Verwenden Sie das Öl, ohne einen Eigengeruch wahrzunehmen. Dazu klebt und harzt es nicht.
Angebot
Prym 611992 Stift mit Feinöl, Kunststoff
  • Praktisches Utensil für jeden Nähmaschinen Benutzer
  • Inhalt: 12 ml
  • Ideal zum Reinigen, Schützen, Schmieren und Pflegen
Faden & Nadel Nähmaschinenöl (30 ml)
  • 30 ml Feinmechanik-Nähmaschinenöl
  • handliche, wiederverschließbare Flasche
  • harz- und säurefrei
Angebot
Kraftmann 80880 | Haushaltsöl | 100 ml
  • zum Ölen von Türschanieren, Schlössern und Nähmaschinen
  • verhindert und beseitigt Quietschen und Schwergängigkeit
RAVENOL Feinmechaniköl (1 Liter)
  • Harz- und säurefrei
  • Ideal für Näh- und Schreibmaschinen, Fahrräder, Rollschuhe, Kugellager, feinmechanische Messgeräte usw.
  • RAVENOL Produkte „Made in Germany since 1946“ sind heute in nahezu 90 Ländern weltweit als PremiumSchmierstoffe von höchster Qualität bekannt.
Angebot
Osma 2X Feinmechaniköl Nähmaschinenöl Universalöl 100 ml Flasche
  • Feinmechaniköl
  • Harz- und säurefrei
  • Ideal für Schlösser, Scharniere, Nähmaschinen und Maschinenteile

Nähmaschinenöl Ratgeber


Wenn Sie gerne nähen, werden Sie um die Verwendung von Nähmaschinenöl nicht herumkommen. Wir wollen in diesem Ratgeber aufzeigen, was Nähmaschinenöl ist, wofür es verwendet wird und welche Öle zu den beliebtesten Produkten im Netz gehören.

Das richtige Nähmaschinenöl finden: Eine Checkliste für den Online-Kauf

Stimmen Sie sich am besten mit Familienmitgliedern, Freunden oder Bekannten ab, indem Sie sich eine Meinung von außen einholen. Vier Augen sehen bekanntermaßen mehr als zwei. Stellen Sie sich auch die Frage, ob es unbedingt das teuerste Produkt sein muss. Häufig kann es vorkommen, dass günstige Produkte sogar besser geeignet sind.

Hier lohnt es sich auf jeden Fall die Produktbeschreibungen der Hersteller miteinander zu vergleichen. Außerdem sollten Sie sich beim Online-Kauf auf große und namhafte Handelsplattformen fokussieren. Beachten Sie bei der Shop-Auswahl auch die Konditionen des Anbieters. Dies betrifft vor allem:

  • Garantieleistungen
  • Rückgabefristen
  • Widerrufsrecht

Zudem kann es sehr hilfreich sein, wenn Sie sich an den Kundenrezensionen orientieren, wie diese auf virtuellen Marktplätzen (zum Beispiel Amazon) zu finden sind. Darin lesen Sie wertvolle Tipps und Erfahrungen von Nutzern, welche den ausgewählten Artikel bereits gekauft haben. Sofern diese Punkte berücksichtigt wurden, steht dem Kauf nichts mehr im Wege und ein möglicher Fehllauf erweist sich als unwahrscheinlich.

Wozu brauche ich Nähmaschinenöl?

Wenn Sie das Problem haben, dass Ihre Nähmaschine im Rahmen der Benutzung sehr laut ist oder sogar heiß läuft, kann es sein dass das Gerät nicht mehr ausreichend geölt ist. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Nähmaschine gut pflegen und somit regelmäßig ölen. Dafür braucht es auch keinen Profi, da Sie ganz einfach selbst Handanlegen können.

Nähmaschine ölen: Woran erkenne ich den Bedarf?

Sofern es sich um ein Gerät handelt, welches nicht mehr ausreichend geölt ist, geht der Betrieb in der Regel mit Einschränkungen einher. Das bedeutet, dass die Nähmaschine nicht mehr einwandfrei funktioniert. Es kann auch sein, dass diese heiß läuft oder einfach nur quietscht. In all diesen Fällen ist es ratsam, die Nähmaschine mit ein paar Tropfen Öl zu behandeln.

Wichtig: Wie Sie eine Nähmaschine richtig pflegen und Ölen erfahren Sie in diesen Ratgeber.

Wie funktioniert das Nähmaschinenöl?

Das Nähmaschinenöl wird eingesetzt, um die Reibung im Gerät zu minimieren. Auf diese Weise wird die Entstehung von Hitze reduziert. Das Öl sorgt dafür, dass die im Betrieb entstehende Wärme abgeleitet wird. Für Nähmaschinen werden spezielle Öle angeboten, welche zahlreich im Netz zu finden sind.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Wichtig ist, dass Sie anhand der Produktspezifikationen des Herstellers in Erfahrung bringen, ob das angebotene Produkt auch tatsächlich für Ihre Nähmaschine geeignet ist. Hier kann kein haushaltsübliches Speiseöl verwendet werden. Das Produkt muss speziell auf Nähmaschinen abgestimmt sein. Dabei handelt es sich in der Regel um technische Weißöle, welche für den Einsatz an feinwerktechnischen Geräten konzipiert wurden.

Wie lagere ich angebrochene Ölflaschen?

Wenn Sie sich beim Kauf für ein größeres Gebinde entscheiden und den Inhalt nicht mit einer Verwendung aufbrauchen, sollten Sie darauf achten dass das Nähmaschinenöl richtig gelagert wird. Öle haben die Eigenschaft zu altern, weshalb die richtige Lagerung einzuhalten ist.

Achten Sie darauf das Produkt im Dunkeln zu lagern, da Licht den Alterungsprozess beschleunigt. Wenn Sie feststellen, dass das Öl mit der Zeit braun oder dickflüssig geworden ist, sollte dies nicht mehr verwendet werden.

Nähmaschinenöl Testberichte von Verbraucherportalen.


Neben unserem Praxis-Test zu Nähmaschinenöl, möchten wir Ihnen auch eine Überblick über weitere Nähmaschinenöl Tests geben. Daher haben wir uns einige Verbraucher-Webseiten angesehen:

Organisation / HerausgeberTest vorhanden?TestsiegerErscheinungsdatumDetails
HAUS & GARTEN TESTNein
Stiftung WarentestNein
ETM TESTMAGAZINNein
konsument.atNein
ökoTestNein