Nähtisch Test 2020: Die besten Nähmaschinentische im Vergleich.

Willkommen bei unserem großen Nähtisch Test 2020. Wir werden Ihnen dabei helfen den besten Nähtisch bzw. Nähmaschinentisch für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Im ersten Teil dieser Seite finden Sie einen Vergleich der besten Nähtische. Darauf folgt ein ausführlicher Ratgeber rund um Nähtische inkl. Auswertung aller aktuellen Nähmaschinentisch Tests.

Die 10 beliebtesten Nähtische.

GOPLUS Nähtisch Faltbar, Nähmaschinentisch auf Rollen, Nähschrank Nähmaschinenschrank Computertisch Schreibtisch Arbeitstisch, Braun
  • Mit Rädern: Am Ende dieses Nähtisches befinden sich mehrere Räder. Diese Räder haben Bremsen. Daher bieten diese Räder nicht nur eine gute Mobilität für diesen Nähmaschinentisch, sondern auch...
  • Großer Stauraum: Auf der linken Seite des Nähtisches befinden sich drei Quadrate, in die Sie kleine Gegenstände wie Nadeln, Fäden, Scheren usw. stecken können. Unter dem Nähmaschinentisch...
  • Praktisch & klappbar: Dieser Nähtisch ist zusammenklappbar. Dieses Design bietet Ihnen zusätzlichen Arbeitsraum. Sie können diesen Nähmaschinentisch zusammenklappen, wenn Sie keinen großen...
InnovaGoods Tisch, Holz, weiß, 80x50x18 cm
  • Klapptisch
  • Hergestellt aus Holz, Vinyl, corcho. Metall
  • Mit Tafel, Schalttafel corcho. Regalen
Topstar Sitness 20, ergonomischer Sitzhocker, Arbeitshocker, Bürohocker mit Schwingeffekt, Sitzhöhenverstellung, Bezug lila
  • Produkt sowohl für die private als auch für die gewerbliche Nutzung geeignet; Sitzzeitempfehlung max. 3 - 4 Stunden
  • Fitness-Hocker mit original Walser Patent
  • Vertikaler Schwingeffekt
Angebot
Eckschreibtisch Winkelkombination Schreibtisch Arbeitstisch Bürotisch "Yihabo I" in weiß
  • Produktabmessungen: Maße Regal Breite 136,5 cm, Höhe 72,5 cm, Tiefe 32,8 cm, Maße Schreibtisch Breite 121 cm, Höhe 76 cm, Tiefe 67 cm, Maße montierter Winkel Breite 121 cm, Höhe 76 cm, Tiefe...
  • Material: Spanplatte
  • Made in Germany, Schreibtisch in 4 verschiedenen Varianten montierbar, Sideboard mit 2 Schubkästen und 4 offenen Fächern, Schubkästen sind variabel montierbar
Angebot
SoBuy FWT16-W Schreibtisch mit 2 Ablagen Tisch Computertisch Kinderschreibtisch Bürotisch weiß BHT ca.: 112x76x50cm
  • Gewicht: ca. 22 kg, Belastbar: 75kg, Material: MDF und Span, Produktmaße: BHT ca.: 112x76x50cm (siehe Abbildung)
  • praktischer Schreibtisch für Wohnzimmer oder Arbeitszimmer
  • Viel Stauraum;mit 2 Ablageflächen; Flexibel Aufbaubar
Angebot
VCM Nähmaschinentisch Nähschrank Nähtischchen Sekretär Schreibtisch Nesas Weiß
  • Großes Fach durch eine Tür verschlossen
  • Stabile und hochwertige Verarbeitung
  • Maße Nähtisch ca. H. 74 x B. 115 x T. 50 cm
Robas Lund Schreibtisch Weiß Hochglanz Computertisch Bürmöbel mit Schwenkbarer Schreibtischplatte
  • Die Maße des Schreibtisches betragen B/T/H: ca. 100x 40x 71cm
  • MDF Hochglanz weiß lackiert
  • Belastbarkeit gesamt: max. 45kg
IKEA MICKE Schreibtisch in weiß; (73x50cm)
  • Breite: 73 cm; Tiefe: 50 cm; Höhe: 75 cm; Max Belastung: 25 kg; Montage erforderlich
  • Mit Öffnung auf der Rückseite; Kabel und Mehrfachsteckdosen sind verdeckt, aber immer griffbereit.
  • Die Beine können je nach den räumlichen Gegebenheiten links oder rechts montiert werden.
Rebecca Mobili Nähschrank, platzsparender Bügeltisch, im Shabby-Stil, Weiß Grau, Abstellraum Waschraum Küche – Maße: 84 x 119 x 35 cm (HxLxB) – Art. RE6066
  • SPEZIFIKATIONEN: Maße (geöffnet): h 84 cm x b 119 cm x t 35 cm - Maße (geschlossen): h. 84 cm x b 65 x t 35 cm - Maße des großen Korbs: h 16 cm x b 53 cm x t 29 cm - Maße des kleinen Korbs (2):...
  • BÜGELSCHRANK: Dieser Bügelschrank Rebecca sorgt für faltenfreie Kleidung und bietet somit eine glatte Unterlage für Ihre Arbeit. Der Bügelschrank ist mit einem Bügelbrettbezug mit...
  • NÄHSCHRANK: Dieser Schrank ist ideal zum Nähen von Kleidung oder Basteln geeignet. Die Rattankörbe bieten somit ausreichlich Platz für Ihr Nähzeug wie Nadel, Nadelkissen, Fingerhut, Knöpfe,...

Nähtische Ratgeber

Wenn Sie gerne nähen, besitzen Sie einen Nähtisch oder benötigen einen neuen. Hierbei ist es wichtig, sich für den richtigen Nähtisch zu entscheiden, der auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Neue Nähmaschinen mit Nähtisch weisen im Vergleich zu den alten Modellen viele Vorteile auf. Die alten Nähmaschinen waren auf dem Nähtisch fixiert und mussten mit einem in Gang gebracht werden.

Die neuen Geräte sind kleiner und nehmen weniger Raum ein und lassen sich nach Ihren Wünschen einsetzen. Dazu ist lediglich eine Steckdose erforderlich. Nun wäre es aber lästig, die Nähmaschine nach getaner Arbeit immer wieder verstauen zu müssen. Daher ist ein Nähtisch die perfekte Wahl, um Ihren persönlichen Arbeitsbereich einzurichten, damit Sie sich immer dorthin zurückziehen können, wenn Sie gerne nähen möchten.

Info:

Die Ausstattung der Nähtische hängt von den unterschiedlichen Modellen ab. Sie können mit Fächern und Schubladen versehen sein. Dort ist der ideale Platz für das gesamte Nähzubehör, das bei Bedarf sofort zur Hand ist. Es gibt auch besondere Ausstattungseigenschaften, die es Ihnen erlauben, noch komfortabler nähen zu können. Das können praktische Rollen sein, die einen bequemen Transport erlauben. Aber auch Kabeldurchlässe sind möglich, die den gefürchteten Kabelsalat verhindern.

Die Nähmaschine selbst können Sie in einem passenden Schrank verstauen. Der Nähtisch hat jedoch noch einen Vorteil, denn dort ist die Nähmaschine so angebracht, dass Sie ergonomisch gesund sitzen können und Ihre Haltung nicht darunter leidet. Das vermeidet Nacken- und Rückenschmerzen. Außerdem sorgt das dafür, dass Sie Ihre Arbeitszeit automatisch verlängern können.

Ein neuer Nähtisch muss her? -- darauf müssen Sie achten.

Der Nähtisch ist generell für jede Nähmaschine geeignet. Es gibt mittlerweile aber so viele Modelle, was den Nähtisch betrifft, dass Sie sich vor dem Kauf dennoch genauer damit beschäftigen sollten und sich die Tische genauer anschauen müssen. Nur so werden Sie feststellen, welcher Nähtisch Ihren Anforderungen in allen Belangen entspricht.

Wenn es also ein neuer Nähtisch sein soll, achten Sie am besten darauf, dass dieser auch stabil genug für Ihre Arbeiten ist und nicht sofort zusammenbricht, sobald Sie die Nähmaschine dort aufstellen. Der Nähtisch muss in der Lage sein, das Gewicht des Geräts auszuhalten. Darüber hinaus kommt auch das Zubehör hinzu, das Sie zum Nähen brauchen.

Aufgrund dessen sollte der Nähtisch robust und langlebig sein. Dafür spricht eine hochwertige Verarbeitung. Das sind alles Hinweise dafür, dass Sie sich für einen Nähtisch in bester Qualität entschieden haben.

Des Weiteren sind auch Gewicht und Größe für die Auswahl Ihres Tisches relevant. Es kann notwendig sein, dass Sie Ihren Nähtisch hin und wieder an einem anderen Ort platzieren müssen. Dann darf das Gewicht nicht zu hoch sein. Wenn Ihnen nur wenig Raum zur Verfügung steht, sollten Sie sich eher für einen kleinen Nähtisch entscheiden, steht mehr Raum bereit, darf er gerne auch größer sein.

Selbstverständlich kommt es bei einem Nähtisch auch auf seine Funktionen und Eigenschaften an. Vielleicht ist es Ihnen wichtig, dass die Fächer nicht unbedingt auf den ersten Blick zu sehen sind. Möglicherweise möchten Sie die Nähmaschine auch „verschwinden“ lassen können. Dann sollte sie versenkbar sein. Wenn diese Punkte geklärt sind, können Sie Nähtische miteinander vergleichen, die diese Eigenschaften aufweisen und es kann losgehen.

Video:Snaply Nähtisch mit vielen Fächern

Richten Sie mit Ihrem Nähtisch einen ruhigen Nähplatz ein

Sobald Sie Ihren neuen Nähtisch verwenden können, geht es los mit dem Einrichten eines ruhigen Platzes, an dem Sie sich entfalten können. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und nach Geschmack platzieren und einrichten. Wenn Sie diese Aufgabe bewältigt haben, können Sie sich dann endlich dem eigentlichen Projekt widmen, dem Nähen vieler schöner Dinge.

Alte Nähmaschinen im Vergleich zu neuen

Kennen Sie noch die alten Nähmaschinen, die Sie mit Ihrer eigenen Körperkraft nutzen mussten? Sie wurden mit einem Pedal betrieben, weil sie noch keinen Stromanschluss hatten. Diese Nähmaschinen waren fest mit einem Nähtisch verbaut und konnten darin versenkt werden, wenn das Nähen beendet wurde. War die Nähmaschine dann im Inneren verborgen, konnte der Tisch zweckentfremdet werden. Allerdings musste er vor der nächsten Nutzung wieder freigeräumt werden.

Doch diese Zeiten sind schon lange vorbei und der Nähtisch ist mittlerweile modern geworden. Er erinnert kaum noch an die Nähtische vergangener Tage. Dafür ist ein moderner Nähtisch um so praktischer und komfortabler.

Wie den richtigen Nähtisch für Ihre Nähmaschine finden?

Der Nähtisch ist an sich für eine Vielzahl unterschiedlicher Nähmaschinen geeignet. Es gibt aber auch Nähtische, die ausschließlich für gewisse Typen geeignet sind. Darauf sollten Sie achten.

Dort gibt es dann gewisse Funktionen, die auf die Eigenschaften der speziellen Nähmaschine ausgerichtet sind. Deshalb ist ein Nähtisch besonders praktisch, denn er erleichtert Ihnen beim Nähen die Arbeit und erspart außerdem viele zusätzliche Handgriffe.

In Abhängigkeit des Herstellers kann die Ausstattung des Nähtischs variieren. In der Regel erweitert ein Nähtisch die Funktionen der Nähmaschine und sorgt dafür, dass Sie effektiver arbeiten können.

Mittlerweile gibt es den Nähtisch in vielen Ausführungen. Die Funktionen und Eigenschaften unterscheiden sich von Modell zu Modell, sodass Sie hier die Qual der Wahl bei der Entscheidung für einen bestimmten Nähtisch haben. Stimmen Sie die speziellen Vorteile einfach auf Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen ab.

Wenn Sie Ihren Nähtisch gerne häufiger umstellen möchten, weil es keinen besonderen Platz für Ihn gibt, sollte er flexibel sein. Nehmen Sie sich deshalb bei der Auswahl des Möbels genügend Zeit, damit es am Ende nicht zu unschönen Überraschungen kommen kann.

Welche Punkte Sie bei der Auswahl des Nähtischs noch beachten sollten

Wie bereits erwähnt, muss der Nähtisch unbedingt stabil sein, da er das Gewicht der Nähmaschine inklusive Zubehör für einen langen Zeitraum tragen muss. Des Weiteren dürfen Sie nicht vergessen, dass auch Sie bei der Arbeit ein gewisses Gewicht verursachen, das der Nähtisch zusätzlich tragen muss.

Machen Sie sich unbedingt realistische Gedanken dazu, was Ihr Nähtisch leisten soll. Lassen Sie sich am besten bei der Auswahl des Tisches im Internet inspirieren und schauen Sie sich die jeweiligen Eigenschaften der Tische an, die für Sie in die nähere Auswahl kommen. Am Ende vergleichen Sie diese miteinander und wägen dann ab, welcher Nähtisch für Sie der richtige ist.

Nähtisch auf Ihre Nähmaschine abstimmen

Was Sie nicht vergessen dürfen, ist die Nähmaschine auf den Tisch abzustimmen oder eben umgekehrt. Falls Sie noch eine mechanische Nähmaschine besitzen, benötigen Sie einen anderen Nähtisch als für eine elektrische. Mechanische Nähmaschinen mit Pedal brauchen einen Nähtisch, der die speziellen Anforderungen erfüllt. Einfacher wird es bei einer elektrischen Nähmaschine, da hier im Prinzip jeder Tisch passen könnte.

Wichtig:

Ihr neuer Nähtisch ist nicht nur zur Deko gedacht, sondern ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Nähplatzes. Deshalb muss es unbedingt der richtige sein, denn andernfalls werden Sie spätestens bei der Arbeit enttäuscht sein, dass Ihr Vorhaben nicht so gelingt, wie Sie es sich vorgestellt haben.

Es gibt auch Kombinationen aus Nähmaschine und Nähtisch

Wenn Sie Ihren Nähtisch zusammen mit einer Nähmaschine kaufen möchten, ist es empfehlenswert, sich für Modelle desselben Herstellers zu entscheiden. Schauen Sie danach, ob bei dem Nähtisch Ihrer Wahl ersichtlich ist, zu welcher Nähmaschine er passt. Es ist nur so, dass eine Kombination aus beidem nicht unbedingt zu günstigen Preisen erhältlich sind, im Vergleich zu getrennt voneinander gekauften Modellen, doch bei Kombinationen ist gesichert, dass beide Teile gut zueinander passen.

Info:

Es ist jedoch nicht zwangsweise so, dass Sie darauf achten müssen, dass Nähtisch und Nähmaschine vom selben Hersteller stammen. Viele Hersteller bieten nur Nähtische an. Darauf achten sollten Sie aber, mit welchen Funktionen der Nähtisch ausgestattet ist und als Zubehör für Ihre Nähmaschine anstandslos geeignet ist.

Sie können Ihren Nähtisch auch selbst bauen

Sie können einen Nähtisch nicht nur kaufen, sondern ihn auch selber herstellen. Voraussetzung dafür ist aber, dass Sie handwerklich begabt sind. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie den Nähtisch so bauen, dass er Ihre speziellen Anforderungen in Bezug auf das Nähen umsetzen kann. Die Eigenschaften und Funktionen müssen angepasst werden.

Der Nähtisch ist nicht nur eine einfache Ablagemöglichkeit für Ihre Nähmaschine, sondern er muss auch verschiedene Funktionen erfüllen. Deshalb sollten Sie sich für die Planung des Baus genügend Zeit nehmen.

Wenn Sie unbedacht mit dem Bauen des Nähtischs anfangen, kann es sein, dass er am Ende nicht so wird, wie Sie es sich vorgestellt haben. Dann handelt es sich nur um einen einfachen Tisch, aber nicht um einen Nähtisch, der als Zubehör genutzt werden kann.

Falls Sie sich nicht besonders mit dem Bau von Möbeln auskennen und es sich nicht so recht zutrauen, sollten Sie den gewünschten Nähtisch lieber bei einem Hersteller Ihrer Wahl kaufen und an die Nähmaschine anpassen. Vergleichen Sie aber vorher unbedingt die Preise, damit Sie beim Kauf von Nähtisch und Nähmaschine Geld sparen können.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen hochwertigen Nähtisch kaufen, der nicht nur als Ablage für Ihre Nähmaschine dient, sondern er sollte Ihnen die Arbeit beim Nähen erleichtern und zusätzlichen Komfort bieten, denn genau diese Aufgab muss ein guter Nähtisch erfüllen. Mit vielen Fächern und Schubladen ausgestattet, hält er weiteres Zubehör wie Garn, Nadeln und vieles mehr bereit, das Sie dann umgehend nutzen können, ohne Aufstehen zu müssen.

Gibt es Nähtische, die besonders gut für Hobbynäher geeignet sind?

Da es mittlerweile sehr viele Modelle in der Kategorie Nähmaschinentisch gibt, fällt es nicht immer leicht, auf Anhieb den richtigen zu finden. Deshalb sollten Sie die einzelnen Modelle sorgfältig auf Ihre Eigenschaften und Funktionen überprüfen.

Empfehlenswerte Modelle im Bereich Nähtisch

In diesem Bereich gibt es Modelle, die besonders modern ausgestattet und sehr solide sind. Häufig sind Nähtische weiß, da sie dem Farbton von Nähmaschinen angepasst sind. Große Fächer sorgen für zusätzlichen Komfort, ebenso kugelgelagerte Teleskopschienen, die eine einfache Handhabung gewährleisten.

Große Schubladen bieten viel Platz, um das gesamte Zubehör unterbringen zu können. Hier finden Schnittmuster, Garn, Stoff und vieles mehr den richtigen Ort, um bei Bedarf herausgeholt werden zu können. Viele Fächer sorgen auch dafür, dass Sie Ihr Nähzubehör strategisch günstig und geordnet aufbewahren und noch schneller nutzen können.

Weitere Details zum Nähtisch mit besonderer Ausstattung

Darüber hinaus gibt es auch Nähtische, welche die Möglichkeit bieten, die Nähmaschine zu versenken und wieder auszufahren, wenn sie gebraucht wird. Dafür sorgt ein Lift. So bleibt die Nähmaschine vor Verschmutzungen und Staub stets geschützt, wenn Sie nicht in Gebrauch ist. Zudem können Sie die gewünschte Höhe der Nähmaschine einstellen, damit Sie bequem für einen längeren Zeitraum arbeiten können.

Auch Interessant:

Nähstuhl Test

Kompakte Nähtische für kleine Räume

Des Weiteren gibt es in der Kategorie Nähtisch auch Ausführungen, die mit einem Kabeldurchlass versehen sind. Hier führen Sie das Kabel der Nähmaschine hindurch, sodass es sich beim Nähen nicht störend auswirken kann oder unordentlich aussieht. Das wirkt natürlich gleich viel aufgeräumter.

Die meisten Nähtische sind mit Schubladen und Fächern in unterschiedlicher Größe ausgestattet. Auch kompakte Modelle enttäuschen hier nicht. Ein kompakter Nähtisch passt hervorragend in einen kleinen Raum.

Nähtisch wo kaufen?

Einen Nähtisch können Sie im Internet oder vor Ort kaufen. Praktischer ist es jedoch, ihn in einem Online-Shop zu kaufen, da diese Möglichkeit mehr Bequemlichkeit verspricht.

Nähtisch Testberichte von Verbraucherportalen.


Neben unserem Praxis-Test zu Nähtischen, möchten wir Ihnen auch eine Überblick über weitere Nähtisch Tests geben. Daher haben wir uns einige Verbraucher-Webseiten angesehen:

Organisation / HerausgeberTest vorhanden?TestsiegerErscheinungsdatumDetails
HAUS & GARTEN TESTNein
Stiftung WarentestNein
ETM TESTMAGAZINNein
konsument.atNein
ökoTestNein